Die dänisch-deutsche Projektregion ist bekannt für Meer, Strand und Badeurlaub – das ist in der Sommersaison eine der wichtigsten Urlaubsformen in der Region. 74 % der Urlaubsgäste an der Ostsee in Schleswig-Holstein planen, ihren Sommerurlaub am Strand zu verbringen. Bei Umfragen bringen die Gäste immer zum Ausdruck, dass der Strand, das Meer und die Landschaft zu den wichtigsten Gründen zählen, die Ostsee als Urlaubsziel zu wählen. In den Sommermonaten (besonders Juli und August) sind die Strände in der Region daher gut besucht von Badegästen und Wassersportlern. Der Hauptzweck der Aktivitäten im Rahmen dieses Projekts besteht jedoch darin, den Strand auch für die Nebensaison attraktiv zu machen, beispielsweise durch Veranstaltungen und Sportangebote.